Steuerliche Dokumentation

Wichtige Information! 

 

„Es handelt sich bei der Aufzählung bzw. Information weder um eine rechtliche noch um eine steuerliche Beratung, sondern stellt lediglich eine unverbindliche Information dar. Vor Auftragserteilung sollten Sie deshalb Ihren Steuerberater konsultieren, um sich über Ihre genaue sozialversicherungs- und steuerrechtliche Situation zu informieren. Es ergibt sich aus diesen Informationen also kein Rechtsanspruch oder Gewähr für die steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Beurteilung.“

 


Sachbezug

 

Ein Sachbezug ist eine Zuwendung des Arbeitgebers, die nicht direkt in Euro und Cent ausgezahlt wird, sondern in Form einer Sachleistung. Es gibt sowohl steuerbegünstigte (z.B. Firmenwagen) als auch komplett steuerfreie Sachbezüge. Auf dieser Seite fassen wir Ihnen die wichtigsten Informationen zusammen, die Sie zum monatlich steuerfreien Sachbezug in Höhe von 44 Euro und zum Sachbezug für persönliche Anlässe wissen sollten. 

 

                         Für Mitarbeiter                                                Für Kunden & Geschäftspartner

 

 

Geschenke an Mitarbeiter

§ 8 Abs. 2 Satz 11 EStG Bis zu einer Freigrenze von 44 Euro dürfen Unternehmen jedem Mitarbeiter pro Monat eine Sachleistung gewähren. Weder Arbeitgeber noch Arbeitnehmer zahlen dafür Steuern- und Sozialabgaben. Zu diesen Anlässen dürfen Sie Ihren Mitarbeitern steuerfreie Aufmerksamkeiten  überreichen:

 

Geschenke an Mitarbeiter bei besonderen Anlässe

R. 19.6, Abs. 1 LStR Zu besonderen Anlässen können Arbeitgeber zusätzlich zum monatlichen 44 Euro Sachbezug Geschenke bis zu einer Freigrenze von 60 Euro steuer- und sozialabgabenfrei ausgeben. Wichtig dabei ist, dass es sich dabei um persönliche Anlässe handelt, die nur den jeweiligen Mitarbeiter betreffen. Das Finanzamt hat eine Liste von möglichen Gelegenheiten festgelegt, zu denen beispielsweise der Geburtstag, die Hochzeit oder das Dienstjubiläum des Mitarbeiters zählen.

Geschenke an Kunden und Geschäftspartner